Geschwungener Krautsaum neben der Hecke stehen gelassen

Wenn die Pflegeintervalle, die Kosten, die gewünschte Ästhetik und die Nutzung der Fläche es zulassen, ist es zu empfehlen, einen geschwungenen Krautsaum neben der Hecke stehen zu lassen. Mit einem Krautsaum neben der Hecke bietet man der Fauna einen wichtigen Lebensraum. Die geschwungene Form erhöht den Wert des Saumes noch dazu weil sich dadurch Temperatur – und Lichtschwankungen ergeben, welche diesen Lebensraum zusätzlich für verschiedene Tierarten attraktiver macht.

Hochgewachsener Krautsaum in geschwungener Form bei einer Hecke

Author: Rafael Schmid

Gärtnermeister und Naturgärtner. Verantwortlich für die Gartenpflege der Genossenschaft "Im Suteracher", Zürich Altstetten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.