Pinselkäfer auf Besuch in der Siedlung

Eine spezielle Entdeckung habe ich auf einer Blüte der Wilden Möhre/ Daucus carota gemacht. Dort wanderte der Pinselkäfer/ Trichius sp. umher.

Der Pinselkäfer kann auf den ersten Blick wegen seiner Zeichnung mit einer Hummel oder einer Wildbienenart verwechselt werden. Diese Zeichnung hat den Zweck ihn vor Fressfeinden zu schützen.

Pinselkäfer/ Trichius sp.

Den Käfer findet man unter anderem auf Doldengewächsen, Korbblütlern, Brombeeren.

Die Larven nisten sich im Totholz von alten Bäumen ein.

Der Pinselkäfer fühlt sich in Waldnahen Wiesen, lichten Wiesen und naturnahen Park und Gartenanlagen wohl.

Author: Rafael Schmid

Gärtnermeister und Naturgärtner. Verantwortlich für die Gartenpflege der Genossenschaft "Im Suteracher", Zürich Altstetten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.