Ein Vogelhäuschen, welches zur Katzenfutterstelle geworden ist

Dass Bewohner in einer Siedlung etwas für Vögel tun ist immer wünschenswert. Man sollte aber darauf achten, dass ein Vogelhäuschen in einer Höhe und Lage platziert wird, wo es für Katzen unerreichbar bleibt. Sonst werden die Vögel welche das Vogelhäuschen besiedeln wollen, „Ein gefundenes Fressen“ für die Katzen.

Author: Rafael Schmid

Gärtnermeister und Naturgärtner. Verantwortlich für die Gartenpflege der Genossenschaft "Im Suteracher", Zürich Altstetten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.