Vögel sammeln die Früchte des Kirschlorbeers

Kirschlorbeer Busch

An einem Kirschlorbeer, welcher ich bei einem Gartensitzplatz schneiden wollte, ist mir ein verlassenes Nest aufgefallen. Darin habe ich Früchte des Kirschlorbeers gefunden.

Vögel welche solche Früchte essen sind Amseln und Drosseln. Diese Vögel helfen der Pflanze sich invasiv auszubreiten und somit andere Pflanzen zu verdrängen.

Es ist ein Fund der eher zwiespältige Gefühle hervorruft. Weil der Kirschlorbeer in Bezug zur Biodiversität wertlos ist, weil er sehr giftig ist, der heimischen Fauna keine Nahrung und auch Habitat bietet ausser eben den zwei oben erwähnten Vogelarten.

Das Thema invasive Pflanzen wird auf diesem Blog immer wieder zur Sprache kommen.

Vogelnest im Kirschlorbeer-Busch mit Kirschlorbeeren.
Vogelnest im Kirschlorbeer-Busch mit Kirschlorbeeren.

Author: Rafael Schmid

Gärtnermeister und Naturgärtner. Verantwortlich für die Gartenpflege der Genossenschaft "Im Suteracher", Zürich Altstetten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.