Wildtiere im Siedlungsbereich

Rotfuchs auf der Wiese

Immer häufiger begegnet man Wildtieren in bebauten Gebieten. Mit dem Verlust von Kulturland rücken unsere Städte und Dörfer näher an die Wälder, dies hat zur Folge, dass man Fuchs, Dachs und Co heute öfters antrifft als früher.

Mein Tipp: Wildtiere beobachten, jedoch niemals füttern oder anfassen.

Share:

Author: Piero Muheim

Landschaftsgärtner und Fachmann für Naturnahen Garten- und Landschaftsbau ZHAW/Bioterra. Verantwortlich für den Park des Trägervereins Boldern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.