Wegschneckeneier

Wegschneckeneier

Wegschneckeneier findet man in der Herbstzeit. Sie sind unter Töpfen, Ritzen, unter Platten, unter Laub, unter Moos oder eher ungestörten Ecken im Garten oder der Siedlung zu finden.

Die Eier werden von Laufkäfern, Laufkäferlarven, Erdkröten, Hundertfüssern, Glühwürmchen, Glühwürmchenlarven, Weinbergschnecken und den Nacktschnecken der Familie der Schnegel gegessen.

Author: Rafael Schmid

Gärtnermeister und Naturgärtner. Verantwortlich für die Gartenpflege der Genossenschaft "Im Suteracher", Zürich Altstetten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.